Übersicht

Wie sieht nun konkret ein mobiLLab-Einsatz an einem Oberstufenzentrum aus?

Vor dem Einsatz erhalten die beteiligen Lehrpersonen einen USB-Stick mit Unterlagen. Im internen Bereich dieser Website finden sie umfangreiches Unterrichtsmaterial für die Vorbereitung der Schüler/-innen.

Am Vortag bereiten die Lehrpersonen mithilfe einer genauen Checkliste die Räume vor.

Dann trifft der mobiLLab-Bus mit 4 PHSG-Studierenden als Tutoren und der Einsatzleitung ein.

Die 12 Experimentiereinheiten werden ausgepackt und im Schulzimmer oder Schullabor einsatzbereit aufgestellt.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten sich mit Grundlagenexperimenten in das Prinzip der Versuche ein. Nachher gehen sie unter Betreuung der Tutoren eigenen Fragen und Problemstellungen zum Themen nach. Sie bringen nach Möglichkeit eigene Proben zum Untersuchen mit.

Nach dem mobiLLab-Besuch können die Ergebnisse und Erkenntnisse im Klassenunterricht aufgearbeitet und vertieft werden.

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Disclaimer.